˄

Du bist hier: Surfschule "surfnsoul.com" > Kursort: Naturpark von Oyambre

Naturparadies zwischen Meer und Hochgebirge

Spektakuläre Landschaften und kulturelle Highlights

Die Surfkurse von Wellenreiten lernen in Spanien? Wellenreitschule im Naturpark bei Santander. Wellenreitkurse mit professioneller Betreuung seit 1995. Diverse Unterkünfte. finden mitten im Naturpark von Oyambre zwischen Comillas und San Vicente de la Barquera in Kantabrien statt. Wunderschöne Strände mit tollen Wellen lassen das SurferInnen-Herz höher schlagen. Hier sitzt du, bereit für deine nächste Welle, draußen am Line Up und genießt den Blick auf grüne Wiesen und den 30 km nahen Nationalpark Picos de Europa, ein bis zu 2646 m hohes beeindruckendes Gebirge.

Playa de Gerra im Naturpark von Oyambre mit dem Nationalpark "Picos de Europa" im Hintergrund · SURFSCHULE "surfnsoul.com"

Optimale Surfstrände für alle Könnensstufen

Einsteiger, Fortgeschrittener oder Crack, hier findet jeder seine perfekte Welle. Im Gegensatz zu den meisten anderen guten Surfgebieten in Europa ist es im Naturpark von Oyambre noch nicht so überfüllt, so dass entspanntes Surfen hier selbst in der Hochsaison noch möglich ist.

Und sind die Wellen mal zu hoch oder kommt der Wind aus der falschen Richtung, musst du hier nicht, wie z.B. an der französischen Atlantikküste, auf den Spaß beim Wellenreiten verzichten. Bedingt durch die abwechslungsreiche Form der Küste gibt es eigentlich fast immer einen geeigneten Ausweichspot.

Der Strand, an dem die Surfkurse stattfinden, ist von fast allen von Wellenreiten lernen in Spanien? Wellenreitschule im Naturpark bei Santander. Wellenreitkurse mit professioneller Betreuung seit 1995. Diverse Unterkünfte. vermittelten Unterkünften bequem zu Fuß zu erreichen.

Surfen an der ungebrochenen Wellenwand im Naturpark von Oyambre · SURFSCHULE "surfnsoul.com"

Ein altes Fischerdorf und Pilgerstation am Fuße der Berge

Im nahe gelegenen Fischerdorf San Vicente de la Barquera mit seiner alles überragenden Wehrkirche vor imposanten Berggipfeln findest du alles, was man sich als Urlauber wünscht. Es gibt diverse Einkaufsmöglichkeiten, einen Wochenmarkt mit typischen Produkten der Region, Restaurants, Cafés, Bars, Geldautomaten, eine Post, ein Internetcafé – und natürlich täglich frischen Fisch und frische Meeresfrüchte.

Wehrkirche "Santa María de los Ángeles" mit dem Nationalpark "Picos de Europa" im Hintergrund · SURFSCHULE "surfnsoul.com"

Wo einst der spanische Adel seine Sommer verbrachte

Sehenswert ist auch das 7 km entfernte Comillas mit seinen typischen Casas Montañesas und seinen beeindruckenden Zeugen avantgardistischer Architektur, wie zum Beispiel der berühmte Palast El Capricho de Gaudí. Und gegen Mitternacht trifft sich alles zur Fiesta in einer verträumten Gasse des kleinen rustikalen Ortes ...

El Capricho de Gaudí · Comillas · SURFSCHULE "surfnsoul.com"

🏄 Surfkurse in Spanien