˄
Nationalpark "Picos de Europa" · Ruta de Tresviso · SURFSCHULE "surfnsoul.com"

Du bist hier: Surfschule "surfnsoul.com" > Kursort > Naturparadies Kantabrien

Meer · Strand · Steilküsten · Fjorde

Urlaub am Meer, zwischen Wäldern und grünen Wiesen oder in den Bergen? Kannst du dich nicht entscheiden, wohin du in diesesm Jahr am liebsten möchtest? Musst du auch nicht: Kantabrien ist alles auf einmal! Hier gibt es einen Nationalpark und sechs Naturparks!

Naturpark von Oyambre · Blick vom "El Cabo" auf die Strände, San Vicente de la Barquera und den Nationalpark "Picos de Europa" · SURFSCHULE "surfnsoul.com"

Die abwechslungsreiche Küste bietet lange breite Sandstrände, felsige Steilküsten und kleine versteckte Buchten. Das Ganze unterbrochen von den in Nordspanien typischen fjordartigen Flussmündungen, den sogenannten Rías.

Naturpark Saja-Besaya im Winter · SURFSCHULE "surfnsoul.com"

Grüne Wiesen · Tiefe Wälder · Hohe Berge

Die saftigen grünen Wiesen oberhalb der Steilküsten lassen Erinnerungen an Cornwall, Irland oder Schottland wach werden, nur dass man wenn man ein wenig weiter ins Hinterland schaut, sich wiederum ins Allgäu versetzt fühlt.

Nationalpark "Picos de Europa" · Fuente Dé · SURFSCHULE "surfnsoul.com"

Ein Traum ist der Nationalpark Picos de Europa. Dieses wildromantische Gebirge mit einer Höhe von bis zu 2650 m beherbergt noch einige der letzten Wölfe und Bären Europas. Kantabrien ist auch ein Paradies für Outdoorsportarten wie Trekking, Klettern, Mountainbiken, Reiten, Bogenschießen, Rafting, Hidrospeed und Kajaktouren. Und in den Wintermonaten ist hier sogar Snowboarden und Skilaufen möglich.

Mann im Kurs "Basic - Besser surfen lernen" beim Weißwassersurfen

🏄 Surfkurse in Spanien