Surfschule "surfnsoul.com" > CORONA-INFO

Letzte Aktualisierung: 16.07.2021 · Alle Angaben ohne Gewähr

Einreise nach Spanien

Die Reisewarnung für Kantabrien wurde vom Auswärtigen Amt Deutschlands am 30. Mai 2021 aufgehoben.

Deutschland, die Schweiz und Österreich sind aus spanischer Sicht keine Risikogebiete, so dass bei Einreise nach Spanien aus diesen Ländern kein Coronatest, Impfnachweis oder Genesenennachweis benötigt wird.

Nur wer per Flugzeug aus einem Risikogebiet oder auf dem Landweg aus einem französichen Risikogebiet nach Spanien einreist, muss ein negatives maximal 48 Stunden altes Corona-Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis in deutscher, spanischer, französischer oder englischer Sprache in digitaler oder Papierform mit sich führen.

Rückreise

Wer mit dem Flugzeug oder aus einem Risikogebiet (zurzeit auch Spanien) nach Deutschland einreist, muss sich auf einreiseanmeldung.de registrieren und benötigt bei Einreise einen der folgenden Nachweise:

  • Negatives maximal 48 Stunden altes Antigen-Schnelltestergebnis (oder negativer maximal 72 Stunden alter PCR-Test)
  • Impfnachweis (vollständige Impfung mindestens 14 Tage vor Einreise)
  • Genesenennachweis (Positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage aber höchstens 6 Monate zurückliegt)

Ab dem Zeitpunkt der Übermittlung einer der oben genannten Nachweise über einreiseanmeldung.de besteht auch bei Einreise aus einem Risikogebiet keine Quarantänepflicht mehr.

Falls du für die Rückreise in dein Land einen Covid19-Test benötigst, kannst du diesen u.a. direkt am Flughafen Bilbao machen lassen. Unter trustoneapp.com/registration/eurofinsmegalab kannst du einenn Termin für den Test vereinbaren (in Englisch oder Spanisch).

Covid19-Tests in Cabezón de la Sal und Santander macht das Laboratorio Dra. Concha de la Fuente · Telefon: +34 942 22 22 60 · Mobil: +34 655 650 729 · Email: ​laboratoriodelafuente@gmail.com.

Eine weitere Testmöglichkeit in Torrelavega und Santander gibt es unter e-quironsalud.es.

Corona-Regeln in Kantabrien

Hotels, Pensionen, Campingplätze, Geschäfte, Wochenmärkte, Restaurants, Kneipen, Kirchen, Museen, Theater, Kinos, Bibliotheken usw. sind geöffnet, haben zwar noch Limits bezüglich der Besucherzahlen, aber der Zutritt ist überall ohne Test möglich.

In öffentlich zugänglichen Innenräumen müssen Personen ab 6 Jahren eine Maske tragen. Wenn ein Mindestabstand von 1,5 m zu nicht im selben Haushalt lebenden Personen nicht eingehalten werden kann, gilt das auch im Freien.

Keine Maskenpflicht besteht in folgenden Situationen:

  • Während des Essens und Trinkens.
  • Bei mit dem Tragen einer Maske inkompatiblen Aktivitäten.
  • Personen, die wegen respiratorischer Probleme keine Maske tragen können, müssen keine Maske tragen, sofern sie diese Tatsache durch eine schriftliche Selbsterklärung nachweisen können.

Von 01:00 - 06:00 Uhr gilt eine nächtliche Ausgangssperre. In diesem Zeitraum sind Zusammenkünfte von mehr als sechs nicht zum selben Haushalt gehörenden Personen in privaten Räumen und Grundstücken verboten.

Am Strand und in den Innen- und Außenbereichen von Restaurants ist Rauchen verboten. Ansonsten gilt, dass Rauchen immer dann verboten ist, wenn ein Mindestabstand von 2 m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann.

Jetzt einen unbeschwerten Surfkurs genießen

Damit du einen angenehmen und sorgenfreien Surfurlaub genießen kannst, werde ich selbstverständlich während der Surfkurse dafür Sorge tragen, dass sowohl von den Kursteilnehmern als auch von mir alle vorgeschriebenen und empfohlenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigt werden. Dazu gehören u.a. die umweltschonende Desinfektion der von mir zur Verfügung gestellten Surfanzüge und die Einhaltung der jeweils vorgeschriebenen Mindestabstände.

Kann ich einen gebuchten Surfkurs verschieben?

Ja klar, wenn du dich jetzt zu einem Surfkurs anmeldest und deine Teilnahme dann wider Erwarten wegen einer mit Covid-19 im Zusammenhang stehenden zwingenden behördlichen Anordnung nicht möglich sein sollte, kannst du deine Teilnahme bis 24 Stunden vor Kursbeginn absagen. In diesem Fall hast du die Möglichkeit, deinen Surfkurs zu einem späteren Zeitpunkt in den Jahren 2021 oder 2022 nachzuholen. Sollte das nicht möglich sein oder für dich auf keinen Fall in Frage kommen, bekommst du deine Kursgebühr zu 100% erstattet.

Und eine ggf. von dir geleistete Anzahlung für eine über mich gebuchte Unterkunft bekommst du in diesem Fall vom Betreiber der Unterkunft erstattet, sofern du die Unterkunft 15 Tage vor Anreise oder früher stornierst.

 

Liebe Grüße aus dem wunderschönen Naturpark von Oyambre

Martin Zawilla
Diplom-Sportwissenschaftler und
DWV-Surf Instructor Level II seit 1993

SURFSCHULE "surfnsoul.com"

Spaß in der Kleingruppe · Surfschule "surfnsoul.com"

🏄 Surfkurse in Spanien